Tamara und Manfred
Tamara und ManfredWAVE Teilnehmer / Tesla Club Austria

Tamaras und Manfreds Figuren im Roman

Sie sind eines der wenigen Pärchen unter den Teilnehmern der Rally.

Ein nettes, verheiratetes Team, das unbewusst Alains Interesse auf sich zieht. Tamara und Manfred sind zurückhaltend und doch aufmerksam und kennen sich mit Elektroautos SEHR gut aus.

Ist das junge Paar das Agententeam, das Alain zum Schutz seiner Investition angeheuert hat?

Der erste Blick scheint nicht zu trügen…oder etwa doch?

  • Sie fahren seit Jahren elektrisch mit ihrem orangefarbenen Tesla Roadster
  • Manfred ist ein stiller Beobachter mit analytischem Verstand
  • Tamara hat das Herz am rechten Fleck und liebt die Natur. Zuhause baut sie ihr eigenes Gemüse an
  • Das zarte Pflänzchen der Freundschaft zu Eco-Technologe Andrej und seiner Frau Jasna wirkt echt
  • Oder ist das alles doch nur Teil einer ausgeklügelten Tarnung?
Tamara und Manfred Hillinger
Tamara und Manfred HillingerElektroauto Pioniere / Tesla Club Austria

Wer Tamara und Manfred im wirklichen Leben sind

Tamara und Manfred haben ihr Leben seit Jahren auf umweltfreundliche, effiziente Energieerzeugung und –nutzung ausgelegt. Ihr Haus verfügt über eine Pellet-Heizung, eine thermische Solaranlage für Warmwasser und eine Solarstromanlage, die fast zweihundert Prozent ihres jährlichen Verbrauchs produziert.

Das sind ideale Voraussetzungen für ein Elektroauto. Daher legten sie sich 2011, knapp drei Jahre nach Manfreds erster Testfahrt, einen Tesla Roadster zu. Die Entscheidung fiel zugunsten des kalifornischen Herstellers, da zu dieser Zeit keine attraktive Alternative auf dem Markt zu haben war. Auch hinsichtlich der Ladezeiten war damals kein vergleichbares Konzept vorhanden.

Seit 2014 sind die beiden nun komplett elektrisch unterwegs. Tamara meist im feschen und zugegebenermaßen praktischeren Renault Zoe. Ob sie sich bei der Wahl der Autofarbe vom Romantitel beeinflussen ließen, bleibt ihr Geheimnis. Die Hillingers laden ihre Elektroautos direkt über die eigene Solaranlage. Ihre Begeisterung endet nicht zuhause. Besonders Manfred will das einzigartige Fahrerlebnis möglichst vielen Personen vermitteln. Regelmäßig nimmt er daher in seiner Freizeit an Events wie Firmeneröffnungen, Inbetriebnahmen von Energieparks oder Gemeindeveranstaltungen teil und überzeugt mit Probefahrten sogar hartgesottene Rennprofis, die noch das sprichwörtliche Benzin im Blut haben.

Auch bei Rallyes oder Expeditionen mit Elektroautos wie der WAVE Trophy oder der ECOdolomites standen Tamara und er oft auf dem Siegertreppchen. In den letzten zwei Jahren kam ein anderes Rennen dazu – nämlich das hinter Sohnemann Nummer eins hinter her. Da gerade der zweite Sohn das Glück der Familie ergänzt hat, wird man bei einigen der kommenden Ausfahrten auf die gern gesehenen Teilnehmer verzichten müssen.

Auch so stehen die beiden unter Strom. Manfred, der übrigens als einer der Ersten einen Master in „E-Mobility und Energy Management“ der New Design Universität in St. Pölten bekommen hat, ist auch noch Mitbegründer des Tesla Club Austria und Betreiber der GreenSportCars, über die anderen in den Genuss einer Tesla-Fahrt kommen.

Warum Tamara und Manfred mit uns ins kalte Wasser sprangen