Welche Technik fasziniert die Jungend von heute? Wie beeinflusst sie ihr Denken?

Junge Menschen wachsen umgeben von Technik auf. Mobile IT-Technologien wie Smartphones, Netbooks und iPads, Computerspiele, soziale Netzwerke und autonome Geräte auf der einen Seite, neue Entwicklungen in der Medizintechnik und Bio- oder Nanotechnologie auf der anderen Seite – vieles davon ist ganz natürlich für sie und gehört inzwischen zum Alltag.
Interessant ist dabei jedoch, wie die Geräte oder Technologien wahrgenommen werden, welchen Einfluss sie auf die Gedanken der jungen Menschen haben und welche Wertigkeit ihnen für die Zukunft beigemessen wird.

Daher haben wir das Konzept „Die BuchBande – Junges Wissen schafft Geschichte“ ins Leben gerufen, bei dem jugendliche Schüler Geschichten schreiben, die sich um Technik, Technologien oder Wissenschaft drehen. Passend zur Kernausrichtung unseres Verlags.

Diskutieren Sie mit – Was drücken die Geschichten aus?

Die BuchBande – Band I

Ebersberger Kleeblatt Geschichten – Technikphantasien von Schülern

Virtuelle Realität im Geografie-Unterricht
Roboter, die die Weltherrschaft anstreben
Elektronische Viren im Angriff auf das tägliche Leben
Medizintechnik, die für rassistische Klassentrennung sorgt
Spiele, die sich mit der Realität vermengen
Hundeastronaut im fernen Weltall
Computer als Lehrer und allwissende Schulen
Zeitreisen und Erfinderneid

Wehe, wenn sie freigelassen – die kreativen Gedanken.
Kurze, fiktive Geschichten geben einen kleinen Einblick, womit sich junge Menschen von heute beschäftigten und was sie bewegt.
Wodurch wird ihre Sicht auf die Technik beeinflußt? Welche Chancen oder Risiken malt sich ihre Phantasie für die Zukunft aus?

Die BuchBande-Band I wurde am 25.Februar 2011 veröffentlicht. Informationen zum Buch finden Sie hier:

Das Buch ist als Printversion oder eBook erhältlich.